Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Epi-Konzert - Spezial, 03.11.2016, 17:00 Uhr

Maxim Kowalew Don Kosaken

 

Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnen sich dieser aus 7 Künstlern bestehende Don-Kosaken-Chor durch die große musikalische Disziplin aus, die dem Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken ist. Im rsten Teil des Konzertes präsentiert der Chor sakrale Gesänge aus der russisch-orthodoxen Liturgie, nach einer Pause dann russische Volkslieder wie „Abendglocke“ und „Marusja“, die natürlich nicht fehlen dürfen in einem eindrücklichen Gesang, der geprägt ist vom Wechsel zwischen Soli und Gesamtchor sowie den tiefen Bässen bis hin zu den Spitzen der Tenöre.

Der in Danzig geborene Maxim Kowalew konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Sein Vater war Pianist, seine Mutter Gesangslehrerin. Nach dem Gesangsstudium in Danzig folgte eine Vielzahl von Engagements mit Auftritten in ganz Europa, in den USA und in Israel. Bis heute sieht er es als seine Aufgabe, die schönen russischen Melodien zur Freude der Hörer erklingen zu lassen und begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

Eintrittskarten: 19 € im VVK / 22 € an der Abendkasse
Vorverkauf u.a.:
Bochum: Touristeninformation, Huestr. 9

LeserLaden WAZ, Huestr. 17-19
BO-Hamme:Lottoannahmestelle Bartsch, Dorstener Str. 217

Ticket-Hotline: 0201-8046060 (WAZ-Mediengruppe

 

https://www.facebook.com/events/210943155987943/